Zum Inhalt springen

Warum ist Maria traurig? Amerika erhält Präsidenten der “Partei des Todes”*

Geschrieben von: Tonia Long

Warum ist Maria traurig?

Amerika wird morgen einen neuen Präsidenten vereidigen. Er übernimmt das Amt in schwierigen Zeiten. Die Auswirkungen der Finanzkrise sind noch gar nicht absehbar, die Kriege in Irak und Afghanistan noch nicht gewonnen. Doch das erste, was sich der neue Präsident sich vorgenommen hat, ist die Verabschiedung des FOCA, des Freedom Of Choice Act, der Abtreibungen im ganzen Land erheblich erleichtern soll.

Es ist ein solches Vorgehen an Zynismus nicht mehr zu übertreffen. Die größte Krise seit Jahrzehnten bahnt sich an und das erste, an das dieser Präsident denkt, ist die Vereinfachung der Tötung von wehrlosen Kindern.

Vor dem Hintergrund der Botschaft von Fatima, in der die Muttergottes die Welt vor Strafen gewarnt hat für den Fall, daß sie sich nicht bekehrt und den Geboten Gottes folgt, kann man nur hoffen, daß sich in den USA eine breite Front gegen diesen Mann findet und ihn so schnell wie möglich aus seinem Amt entfernt. Noch nie in der Geschichte der USA gab es einen Präsidenten, der sich offener gegen das Leben ausgesprochen hat.

* Zitat von Mgr Burke, ehem. Bischof von St. Louis, über die Demokratische Partei in den USA

Unser Apostolat

Ohne aus dem Hause gehen zu müssen, können Sie sich hier dem großen Apostolat anschließen, das sich vollständig dem hl. Pater Pio verschrieben hat.

Sie werden alles erfahren über einen der geheimnisvollsten und wunderbarsten Heiligen unserer Zeit.