Pater Pio: „Sie verdienen eine Klapse“

Ein Anwalt, der ein Verehrer von Pater Pio ist, erzählte: “Als ich einmal in der alten Kirche des Klosters die lange heilige Messe von Pater Pio hörte, war ich während der heiligen Wandlung in Gedanken so abwesend, daß ich als einziger inmitten der unzähligen Gläubigen nicht hinkniete. Plötzlich war ich von einem überwältigenden Veilchenduft umgeben, der mich zur Wirklichkeit zurückbrachte. Ich kniete sofort nieder, ohne über den seltsamen Duft nachzudenken. Als die Messe zu Ende war, ging ich zu Pater Pio, um ihn zu grüßen. Er aber empfing mich mit folgenden Worten: “Sie sind heute etwas abwesend, was?” “Ja, Pater, ich war etwas zerstreut, aber glücklicherweise hat mich ihr Duft wieder aufgeweckt…”. – ” Von wegen Duft, sie haben keinen Duft nötig, sie verdienen eine Klapse”, sagte er. 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on telegram

Unser Apostolat

Ohne aus dem Hause gehen zu müssen, können Sie sich hier dem großen Apostolat anschließen, das sich vollständig dem hl. Pater Pio verschrieben hat.

Sie werden alles erfahren über einen der geheimnisvollsten und wunderbarsten Heiligen unserer Zeit.