Zum Inhalt springen

Papst Benedikt XVI. : Familie stärken, Ehe ist Vebindung zwischen Mann und Frau

Geschrieben von: Tonia Long

Sich um die Minderjährigen kümmern und Missbräuche oder Unterlassungen sofort melden, die leider auch manchmal von Repräsentanten der Kirche begangen werden. Darum bat Papst Benedikt XVI. in seiner Rede an den päpstlichen Rat für die Familie. Benedikt XVI. lobte die verschiedenen Initiativen für die Bildung zur Ehe und der ehelichen Berufung von Verlobten. Er unterstrich weiterhin, dass für die Kinder die Familie, die aus einer Ehe zwischen Mann und Frau besteht, die größte Hilfe sei, die sie haben könnten. Ein unruhiges Familienleben und Ehescheidungen bleiben für die Kinder nicht ohne negative Konsequenzen, während die Familie und deren wahres Wohl, deren Einheit und Stabilität zu fördern.

Unser Apostolat

Ohne aus dem Hause gehen zu müssen, können Sie sich hier dem großen Apostolat anschließen, das sich vollständig dem hl. Pater Pio verschrieben hat.

Sie werden alles erfahren über einen der geheimnisvollsten und wunderbarsten Heiligen unserer Zeit.