Zum Inhalt springen

Ihr müsst damit den Himmel bestürmen!

Geschrieben von: Tonia Long

In Gnaden wird sich der Himmel öffnen. Mein Blut wird die Erde benetzen und entsühnen. Ihr könnt die strafende Hand nicht mehr aufhalten, es muss Hilfe vom Himmel kommen. Sage Gott Dank für dieses Gebet, es kann vieles ersetzen

Das Gebet kommt von meiner von niemandem übertroffenen Mutter. Es ist das Gebet für die Sünder. Ihr Herz war die Wiege der Barmherzigkeit. Sage es oft, und du wirst der Barmherzigkeit teilhaftig. Friede ist in diesem Gebet, und hie Hölle verliert ihre Macht. Sterbende erlangen Gnade, Sünder Verzeihung und alle die Gabe der Liebe. Es ist ein ganz demütiges Gebet, dem Gott nicht widerstehen kann: Barmherzigkeit!

Mein Jesus, Barmherzigkeit.

Dieses Gebet schreckt die Hölle, so mächtig ist meine Barmherzigkeit. Es ist der Schlüssel der Liebe – ich empfehle es wie das „Vater Unser“. So wichtig ist das Gebet für alle. Nicht für dich allein. Es gehört allen. Dieses Gebet wirkt so geheimnisvoll und wird so wenig erkannt. Decke mit diesem Gebet alles zu. Barmherzigkeit ist in Liebe eingetaucht und wird noch viele Seelen retten.

Du musst damit Sünder Retten, Seelen müssen Liebe haben. Sprich es immer kniend, wenn es sein kann, als Gruß zum Sakrament. Meine Mutter schützt das Gebet. Sie hat es zuerst gebetet und immer getan. Sie gab mir ihr Herz, den Sündern zur Rettung. Meine Barmherzigkeit ist wärmende Liebe für die erstarrten Glieder meines Leibes, zu dem ihr gehört – untrennbar gehört. Fleht um Barmherzigkeit, weil die Sünde die Welt überflutet.

 

Quelle: Gebete in Großer Bedrängnis – A. M. Weigl – Verlag St. Grignionhaus, Altötting

Unser Apostolat

Ohne aus dem Hause gehen zu müssen, können Sie sich hier dem großen Apostolat anschließen, das sich vollständig dem hl. Pater Pio verschrieben hat.

Sie werden alles erfahren über einen der geheimnisvollsten und wunderbarsten Heiligen unserer Zeit.