Zum Inhalt springen

Der Unglaube von heute …

Geschrieben von: Tonia Long

Der Unglaube von heute will sehen, was Christentum ist, was Gnade ist; darum muss die Gnade, die in uns ist, offenbar werden.

Wer immer mit uns umgeht, muss aus unserem Reden und Verhalten irgendetwas spüren, was aus einer anderen Welt in uns ist …

Etwas vom Licht einer übernatürlichen Erkenntnis, etwas von einer Kraft und Frohheit übernatürlicher Hoffnung, etwas von einem Feuer übernatürlicher selbstlose Liebe.

Alle sollen spüren, sollen es sehen, was es um die Gnade in uns ist und um das, was sie bringt und weckt und schafft.

Das gute Beispiel der wahren Christen ist vielfach die einzige Bibel, die Weltleute noch lesen und gelten lassen.

Ist dein Leben in Wort und Tat wie eine Bibel, die man jedermann in die Hand geben darf? Ist es ein Beispiel, an dem sich jeder Erbauung holen kann? – Sieh zu und überlege, was zu ändern, was zu bessern ist!

„Bestrebt euch, ehrbar zu wandeln vor denen, die draußen sind.“
(1 Thess. 4, 11.)

 

Quelle: Weggeleit – P. Jakob Koch SVD. – St. Gabriel-Verlag, Wien

Unser Apostolat

Ohne aus dem Hause gehen zu müssen, können Sie sich hier dem großen Apostolat anschließen, das sich vollständig dem hl. Pater Pio verschrieben hat.

Sie werden alles erfahren über einen der geheimnisvollsten und wunderbarsten Heiligen unserer Zeit.