Zum Inhalt springen

Juli 13, 2022

Barmherzigkeit

Herr Pater, ich bin so schwach und elend! Der Apostel rühmte sich seiner Schwachheit, weil in ihr die Barmherzigkeit Gottes umso leuchtender auf­strahlte. Herr Pater, auf welchem Wege werde ich das Seelenheil erlangen? Auf dem Wege der Barmher­zigkeit. In der… Weiterlesen »Barmherzigkeit

Armut

Ist es verlorene Zeit, wenn ich, um mich ein wenig zu entspannen, ein paar Plätzchen backe? Es ist etwasanderes, wenn man sich entspannt, um sich zu erholen, als wenn man sich entspannt, um den Geist ruhen zu lassen. Es ist… Weiterlesen »Armut

Armut

Herr Pater, Sie essen harten, verschimmelten Käse … Sie tragen stets dieselbe abgetragene Kutte. Sie gebrauchen bunte Taschentücher und schämen sich nicht, sie zu zeigen, usw. Müsste ich nicht dasselbe tun, um Sie nachzuahmen? Müsste ich nicht wenig­stens das Überflüssige… Weiterlesen »Armut

Armut

Helfen Sie mir, mich von allem zu lösen. Ich möchte alles weggeben, was ich zu Hause habe. Man kann im Überfluss leben und doch von allem los­gelöst sein. Der hl. Gregor der Grosse lebte im vatikanischen Palast wie ein Toter… Weiterlesen »Armut

Armut

Ich trage nicht gern geflickte Kleider. Eine schöne Armut… Wenn du neue Kleider hast, trägst du sie und wenn sie alt werden, dann flickst du sie.

Armut

Herr Pater, was bedeutet « arm im Geiste»? Arm im Geiste heisst, ein Herz haben, das von allem Irdischen losgelöst ist.

Ablass

Wenn doch der Herr mir in den Beichten verziehen hat, wozu dient dann das Heilige Jahr? Was soll ich Jesus noch sagen? Dass Er auch im Jubeljahr barmherzig mit uns sei, indem Er uns unsere Sündenstrafen erlässt.